30.09.2011

Einbau von 7 Hilfsbrücken

In zwei mehrtägigen Sperrpausen (25. bis 30.09 und 4. bis 9.10.2011) werden bei drei Eisenbahnbrücken in den km 13,625, 24,264 und 25,055 auf der Strecke Bützow - Rostock insgesamt 7 Hilfsbrücken eingebaut. Es kommen Zwillingsträger-Hilfsbrücken mit Stützweiten von 12,00 m und 14,40 m zum Einsatz. Die Auflagerung erfolgt auf Spundwänden. Bisher wird von einer einjährigen Liegezeit der Hilfsbrücken ausgegangen. Die eigentlichen Brückenneubauten erfolgen voraussichtlich erst im nächsten Jahr. Dittmann + Ingenieure planen im Auftrag der bauausführenden Firma Sächsische Bau GmbH.