ESTW Ruhland - Eisenbahnüberführungen Bernsdorfer Straße | Ruhland | 2017 ESTW Ruhland - Eisenbahnüberführungen Bernsdorfer Straße | Ruhland | 2017 ESTW Ruhland - Eisenbahnüberführungen Bernsdorfer Straße | Ruhland | 2017 ESTW Ruhland - Eisenbahnüberführungen Bernsdorfer Straße | Ruhland | 2017 ESTW Ruhland - Eisenbahnüberführungen Bernsdorfer Straße | Ruhland | 2017

ESTW Ruhland - Eisenbahnüberführungen Bernsdorfer Straße

In Verbindung mit der Inbetriebnahme des elektronischen Stellwerkes (ESTW) im Bahnhof Ruhland waren umfangreiche bauliche Änderungen im Bahnhof Ruhland und in den Streckenabschnitten der DB-Strecken 6207, 6253 und 6571 erforderlich.

Teil des Leistungsumfangs der Planungsleistungen unseres Büros war die Ausführungsplanung der beiden Eisen-bahnüberführungen der Strecken 6207 Horka – Falkenberg und 6253 Großenhain – Frankfurt/ O. über die Bernsdorfer Straße in Ruhland.

Die beiden Eisenbahnüberführungen überführen bei Stützweiten von 11,00 m bzw. 12,00 m jeweils zwei Gleise mittels Trogüberbau mit dickem Blech. Hier-durch konnte den geometrischen Randbedingungen mit einer Brückenkon-struktion mit minimaler Bauhöhe Rechnung getragen werden.

Die Überbauten liegen auf rechtwinkligen, flach gegründeten Kastenwider-lagern aus Stahlbeton auf.

Zur Aufrechterhaltung des Eisenbahnbetriebes erfolgte zunächst die Errich-tung der EÜ der Strecke 6207. In zwei weiteren Bauphasen wurde die EÜ der Strecke 6253 gebaut. Die geteilte Errichtung erforderte zudem umfangreiche Verbauten parallel zum Gleis.

 

http://www.d-ing.de/uploads/Projektberichte/2%2015%201%2049000%20_%20ESTW%20Ruhland%20-%20E%C3%9C%20Bernsdorfer%20Stra%C3%9Fe.pdf

Bauzeit2016 - 2018
KonstruktionTrogbrücke mit dickem Blech auf flach gegründeten Kastenwiderlagern
Stützweite11,00 m bzw. 12,00 m
Breite4 Überbauten zu je 7,45 m
Konstruktionshöhe0,82 m (entspr. d. Bauhöhe)
Lichte Höhe
> 4,55 m
Baustoffe

Stahl S 355 j2+N (Überbauten)

Beton C 30/37 (Unterbauten)

Anzahl der Gleise2 x 2
Leistungsphasen5 § 43; 4-5 §49 HOAI
BauherrDB Netz AG
BauausführungARGE ESTW Ruhland
Bearbeiter

Dipl.-Ing. Stefan Wendelin

Dr.-Ing. Stephan Teich

Dipl.-Ing. Matthias Dittmann