2009 2009 2008 2008 2008

Eisenbahnüberführung Christbuchenstraße in Kirchditmold

Die Strecke 2550 Aachen Hbf – Kassel Hbf wird nahe Kirchditmold über die Christbuchenstraße überführt. Die alte Eisenbahnbrücke wurde als nicht mehr Standsicher eingestuft und im Jahr 2008 zurückgebaut. Der uneingeschränkte Eisenbahnverkehr wurde vor dem Neubau der EÜ durch eine Hilfsbrückenkonstruktion gewährleistet.

An gleicher Stelle wurde über die Christbuchenstraße eine neue Eisenbahnüberführung mit gleicher lichter Weite und unter Beibehaltung der alten Konstruktionsunterkante errichtet .

Der Brückenneubau schloß unmittelbar an den neuen Haltepunkt Kassel / Kirchditmold an. Der Brückenneubau musste die Gegebenheiten der bereits hergestellten Zugangsbereiche berücksichtigen.

Eine Sperrung der Strecke war über längere Zeit nicht möglich. Die neue Brückenkonstruktion musste deshalb eine Bautechnologie ermöglichen, die möglichst wenige Gleissperrungen erforderte.

Bauzeit2008
BauherrDB Projekt Bau GmbH
BauausführungSächsische Bau GmbH
LeistungenAusführungs- und Genehmigungsplanung
BearbeiterDipl.-Ing. S. Wendelin
Dipl.-Ing. S. Teich