altes Bahnsteigdach-2011 provisoriche Beleuchtung-2011 Grundriss Längsschnitt Fußgängerunterführung Bad Vilbel | Bad Vilbel | 2011 Fußgängerunterführung Bad Vilbel | Bad Vilbel | 2011 Fußgängerunterführung Bad Vilbel | Bad Vilbel | 2011

Fußgängerunterführung Bad Vilbel

Der Bahnhof Bad Vilbel (Nord) liegt im Streckenabschnitt Bad Vilbel - Frankfurt(M) bei Fernbahn-km 183,675 und ist Teil der Strecke 3900 Kassel - Frankfurt(M). 

Im Bahnhof Bad Vilbel  wurde eine neue Fußgängerunterführung mit mobilitätsgerechten Zugängen im westlichen und östlichen Bereich des Bahnhofs errichtet. Im westlichen Zugangsbereich, in dem sich eine bestehende Fernwasserleitung befindet, wurde eine Überdeckelung dieser Leitung in den Austrittsbereichen der Treppen- und Rampenanlage gebaut. Mit der neuen Fußgängerunterführung wurde ebenso ein Zugang zu den bestehenden Bahnsteigen 1 und 2 geschaffen. Des Weiteren wurde  bereits ein Zugang zu dem noch nicht vorhandenen und erst zukünftig zu bauenden S-Bahn-Bahnsteig gebaut. Ebenso werden auf den Bahnsteigen 1 und 2 neue Bahnsteigdächer hergestellt.

Die bereits bestehende Fußgängerunterführung wurde im Bereich der neuen östlichen Rampenanlage rückgebaut. In den Gleisbereichen wurde die bestehende Fußgängerunterführung verdämmt und der Deckenbereich abgebrochen. Die bestehenden Treppenzugänge zu den Bahnsteigen 1 und 2 wurde verfüllt. Des Weiteren wurde die bestehenden Bahnsteigdächer der Bahnsteige 1 und 2 rückgebaut.

KonstruktionstypMassiver Vollrahmen
Stützweite6,90m
Konstruktionshöhe1,71m
BaustoffeC30/37
BauherrBad Vilbel
BauausführungSächsische Bau GmbH
Leistungen

Ausführungs- und Genehmigungsplanung

BearbeiterDipl.-Ing. S. Wendelin
Dipl.-Ing. S. Teich