Hauptbahnhof Dresden Südhalle | Dresden | 2008 Hauptbahnhof Dresden Südhalle | Dresden | 2008 Hauptbahnhof Dresden Südhalle | Dresden | 2008 Hauptbahnhof Dresden Südhalle | Dresden | 2008 Hauptbahnhof Dresden Südhalle | Dresden | 2008 Hauptbahnhof Dresden Südhalle | Dresden | 2008

Hauptbahnhof Dresden Südhalle

Aufgrund des sanierungsbedürftigen baulichen Zustandes des im Jahre 1897 eröffneten Bahnhofes wurden die Gleistragwerke incl. des Erdgeschosses und der Kellerebene neu errichtet.

Innerhalb der etwa 260 Meter langen Südhalle wurden in der +1 Ebene drei Gleise und die Bahnsteige 1 bis 3 angeordnet. Außerhalb der Halle (Richtung Bayrische Straße) wurden 2 weitere Durchgangsgleise ebenfalls in Hochlage überführt.

Im vorderen Bereich von der St. Petersburger Straße bis hin zum Durchgang 3  wurde ein komplettes Kellergeschoß neu errichtet. Im hinteren teilunterkellerten  Bereich ist ein breiter Medien- und Lüftungskanal vorgesehen.

In Längsrichtung ist das etwa 260m lange Tragwerk in 9 durch Raumfugen getrennte Abschnitte unterteilt. In Querrichtung wird das Tragwerk durch die Raumfuge in der Achse R getrennt. Das Gleistragwerk ist eine punktförmig gestützte Platte. 
Bauzeit2004-2008
KonstruktionstypPunktförmig und linienförmig gestützte Platten
Stützweite

max. 10,0m

Konstruktionshöhe35-65 cm
Anzahl der Gleise5
Baustoffe

Stahlbeton

BauherrDB Station & Service AG
Bauausführung

Sächsische Bau GmbH

Ibb Ingenieur-,Brücken-, Tiefbau GmbH

Leistungen

Ausführungs- und Genehmigungsplanung

Bearbeiter

Dipl. Ing. M. Tasche

Dipl.-Ing. R. Hänel