Lageplanabschnitt 1 Lageplanabschnitt 2

Kreuzungsbauwerk in Falkenberg

Der Bahnhof Falkenberg ist ein Eisenbahnverkehrsknotenpunkt. Das bestehende Kreuzungsbauwerk befand sich in einem schlechten baulichen Zustand, was eine umfassende Um- und Neugestaltung der Bahnanlagen erforderlich machte. Auch die fußläufigen Verkehrswege im unteren Gleisfeld, die ein sicheres Wegenetz für die Bahnbedienstete darstellen, wurden im Rahmen der Baumaßnahme erneuert. Durch den Bauablauf war es notwendig, einen bauzeitigen Verkehrsweg zu schaffen, der später rückgebaut wurde und dann durch einen Verkehrsweg für den Endzustand ersetzt wurde.

Der neue Verkehrsweg verbindet das neue Überbauende des Kreuzungsbauwerk mit dem unteren Gleisfeld und mündet in den bestehenden Weg am ehemaligen BRG-Gebäude.

 

Bauzeit2007/2008
KonstruktionstypFußweg Schotterdecke mit Sandeinschlämmung
Länge285,0m/42,0m
MaterialSchotter, Betonblockstufen
BauherrDB Netz AG Regionalbereich
BauausführungSächsische Bau GmbH
BearbeiterDipl.-Ing. B. Dittmann