Ansicht Draufsicht aud die Unterbauten

Straßenüberführung A33 bei Bielefeld

Es wurden geplant der Neubau von vier einfeldrigen Straßenbrücken, mit denen die A33/5B über kreuzende Gewässer überführt wird.

Gemäß Ausschreibungsunterlage wurden die Bauwerke mit Bauwerksnummern 8, 10, 11 und 12 bezeichnet.

Alle vier Bauwerke bestehen aus Stahlbetonüberbauten auf Spundwandwiderlagern. An den Ein- und Ausläufen werden parallel zur A33 verlaufende Flügel mit Stahlbetonkopfbalken angeordnet. Im Bereich des Mittelstreifens der A 33 ist jeweils ein Lichtschacht angeordnet.

KonstruktionstypStahlbeton
Baustoffe

Kappen C25/30

Überbau C35/45

Stützweitemax. 3,427m
Breitemax. 72,21m
Brückenflächemax. 243,42m²
BauherrLandesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen
BauausführungSächsiche Bau GmbH
Leistungen

Ausführungs- und Genehmigungsplanung

BearbeiterDipl.-Ing. A. Grämer