11.09.2015

EÜ Kreuzungsbauwerk Klotzsche

Der Quereinschub der neuen Eisenbahnüberführung am alten Kreuzungsbauwerk Klotzsche wurde am 11.09.2015 erfolgreich durchgeführt. Ein ca. 28 m langer und 830 t schwerer Stahlbetonvollrahmen wurde unter die alte Stahlbrücke geschoben. Die Strecke 6212, Görlitz - Dresden-Neustadt, blieb dabei ständig unter Betrieb. Von Dittmann+Ingenieure wurde die Ausführungsplanung für Bauwerk und Verschub durchgeführt.

http://www.d-ing.de/uploads/images/20150911_KrbwKlotzsche.JPG